Kamerariemen für Arme...

Für die Bastelfreaks... Heute wurden irgendwo mal wieder recht teure Kamerariemen gezeigt. Ich zeige mal recht billige Kamerariemen, die auch (bei mir) ihren Zweck erfüllen.

Du brauchst:
Eine Hundeleine vom Thomas Phillips für 1,99€. Man bekommt solche Schnur auch im Klettershop, Outdoorladen, Baumarkt. Dicke ca. 8-12mm. Zwei Stücke Schrumpfschlauch. Zwei Stücke Stahldraht.


Werkzeug und Material


abschneiden und verschweißen, Stahldraht biegen


Stahldrahtstücke biegen und um die Schnur pressen. Wenn man jetzt nur am Draht erhitzt verbindet sich das Ganze.


Schrumpfschlauch von Conrad. Isolierband oder Garnwickel oder Leder tut es auch.


Dauert keine zehn Minuten. Der Riemen hält sicher ein paar Kilo Kamera.
Kosten: ca. 3€.